Winterlager 2008

IMGP0244

Stars & Sternchen auf dem Gala-Abend

Auf dem Winterlager 2008 versammelten sich fast zwei dutzend Jungpfadfinder, ein paar Wölflinge und ihre Gruppenleiter in Freiolsheim – Nach der zweistündigen Fahrt vom Brettener Hauptbahnhof. Angekommen im Sepp-Klumpp-Haus begann das Casting für die Pfadfinderband, sowie lustige Spiele und so endete der erste Tag. Nachdem wir alle pünktlich um 8:30 Uhr geweckt worden sind, begann der Tag mit einem appetitlichen Frühstück gekocht von unserem Meisterkoch Hamster und seiner Crew. Um 12 Uhr mussten wir den Maulbergturm finden. Querfeldein haijkten die Pfadfinder durch dichtes Gestrüpp, um möglichst als erste Gruppe an das Ziel zu kommen. Oben angekommen wartete eine Belohnung auf uns. Nachdem jeder sein Schokonikolaus bekommen hat und wir Tatl und Rüdiger wiedergefunden haben (sie haben sich verlaufen), wanderten wir im unter Beschuss riesiger Hagelkörner (so groß wie Fäuste <g>) zum Sepp-Klumpp-Heim zurück.

SANY1149Danach konnten die Jungpfadfinder verschiedene Proben absolvieren, um das begehrte Ring-Halstuch zu erhalten. Folgende Proben konnten absolviert werden: Pfadfindergesetze, Karte & Kompass, Wegzeichen, Sternenkunde und Pfadfindergeschichte. Zwei Jungpfadfinder (Hamster und Zeus) erhielten im Fackelschein das Ringhalstuch verliehen. Außerdem wurden Haijk-Abzeichen an alle tapferen Überlebenden der Herbstfahrt verteilt. Dann konnte man sich innerhalb von 45 Minuten bereit machen für den großen Gala-Abend. (Frauen brauchten ca. 1 ½ Stunden Vorbereitungszeit). Alle Promis waren anwesend, sowie die reizende Moderatorin Luisa (Tatl), die durch das Abendprogramm führte. Natürlich wurde der Gala-Abend im Fernsehen übertragen und so mussten die Teilnehmer in verschiedenen Sprachen die Zuschauer an den Empfangsgeräten begrüßen. Die Gäste durften sich mit lustigen Spielen amüsieren. Besonders hervorzuheben ist die Premiere der Pfadfinder-Band. Zeus, Kelly, Hacki und der Notenständer Magda „rockten“ die Bühne. Der wundervolle Abend ging bis in die tiefe Nacht hinein und endete traditionsgemäß mit einer besonderen Version von Mafiosi. Es war auf jeden Fall ein tolles Wochennde und bei der Abschlussfeedbackrunde waren sich alle einig: Beim nächsten Lager sind wir wieder dabei!! (Alibaba, 12 Jahre)

Fotos zum Winterlager findet man im Fotoarchiv.

Übrigens: An der letzten Gruppenstunde vor den Weihnachtsferien (Mittwoch, den 17.12.) werden wir eine kleine Siedlungs-Weihnachsfeier von 18:00 bis 19:30 Uhr organisieren: Das bedeutet, dass die Gruppenstunde der Wölflinge einmalig eine Stunde länger gehen wird (von 17:00 bis 19:30 Uhr, der Termin für die Jungpfadfinder ist mit ihren Gruppenstundenzeiten identisch).

IMGP0203

Karte & Kompass mit Rüdiger

IMGP0201

Pfadfindergeschichte mit Hans

PICT0007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.