Stammeswinterlager in Raumünzach

P1060004

Morgenrunde auf dem 4. Stammes-Winterlager

P1070010Am 5. Januar trafen sich Wölflinge, Jungpfadfinder und Pfadfinder in unserem Stammesheim zum mittlerweile 4. Stammeswinterlager: Da wir zu Beginn unseres Winterlagers Schlittschuh laufen wolletn, waren nicht nur Fahrtenteilnehmer beim Schlittschuhlaufen dabei, sondern auch einige anderen Stammesmitglieder. Nach drei lustigen Stunden auf dem Eis gingen wir zu Bahnhaltestelle Stadtmitte. WIr fuhren bis nach Karlsruhe-Albtalbahnhof, danach stiegen wir in die Bahn nach Raumünzach. Als wir dort ausstiegen, gingen wir direkt ins Pfadfinderzntrum.

Als wir dort ankammen warteten wir vor dem Pfadfinderheim und verteilten anschl. die Zimmer. Nach langem Warten durften wir schließlich hinein. Den restlichen Tag tobten wir uns aus. Am nächsten Tag stand eine kleine Schneewanderung mit einer Schneeballschlacht auf dem Plan. Wir amüsierten uns lange und gingen erschöpft zurück.

P1070065Nach dem Essen hatten wir wieder Freizeit. Am Abend versammelte sich der ganze Stamm zu einer gemeinsamen Spielerunde im Keller. Nach viel Spaß gingen die Wölflinge ins Bett, währenddessen die Jungpfadfinder und Pfadfinder aufbleiben durften, ein Teil von ihnen versammelte sich zu einer Singerunde.

Am Schluss ging jeder ins Bett, um für den nächsten Tag fit zu sein. Schon früh am morgen gingen wir ins Schwimmbad. Nach drei Stunden Badespaß gingen wir noch Einkaufen. Danach gingen wir wieder ins Pfadfinderzentrum zurück, wo auf uns auch schon das Mittagesssen wartete. Nach einem guten Essen hatten wir wieder mehrere Stunden Freizeit. Am späten Abend trafen wir uns zu einer gemeinsamen Spielerunde. Dann gingen alle ins Bett oder tobten noch im Haus herum. Am Morgen darauf wurden wir früh geweckt und nach dem Frühstück putzten wir das Haus. Danach fuhren wir nach Bretten zurück

(Pinguin & Pimpf)

Weitere Fotos zum Stammes-Winterlager findet Ihr in der internen Fotogalerie!

 

P1070066

One Reply to “Stammeswinterlager in Raumünzach”

  1. Grasmücke

    Ich glaubte, ihr im Schnee zeltetet ? Jasmin hatte mir das gesagt… Aber sie war auch nicht da in diesem Wochenende, und sie ist ziemlich neu bei den Pfadi.

    Mit Pfadfinder Gedanken und ein gutes neues Jahr,
    Grasmücke (Französiche Pfadfinderin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.