Aus den Gruppenstunden: Bubble-Soccer mit den Pfadis

Zu einer Gruppenstunde besonderen Art traf sich am vergangenen Samstag die Pfadistufe, um gemeinsam Bubble-Soccer zu spielen. Bubble-Fußball (auch Bubble-Soccer) ist ein neuer Sportspaß, bei der die Teilnehmer über ihren Oberkörper aufblasbare, meist transparente, Kugeln (die so genannten Bubblebälle oder Bumperbälle) stülpen und damit Fußball spielen. Sowohl Oberkörper als auch Kopf der Spieler sind durch die aufblasbaren Bubblebälle geschützt.

Die Bubblebälle fungieren somit beim Bubble-Fußballspielen als eine Art Airbag, da sie die Spieler bei Zusammenstößen schützen. Dadurch entsteht ein sich vom klassischen Fußball komplett unterscheidendes Spielprinzip. Ähnlich wie beim American Football stürmen die Spieler beim Anpfiff aufeinander zu und versuchen zunächst die Gegenspieler umzuwerfen und sich so einen Weg zum Tor zu bahnen.

Kurzum: Ein tolles Spiel mit absolutem Fun-Faktor! Gerne, mal wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.